Hauptpreis

Der Deutsche Kabarett-Preis, gestiftet von der Stadt Nürnberg, dotiert mit 6000 Euro, vergeben vom nürnberger burgtheater, geht für das Jahr 2016 an den österreichischen Kabarettisten ALFRED DORFER. Alfred Dorfer entzieht sich souverän und spielerisch allen Etikettierungsversuchen. Seine Themen sind politisch und gehen gleichzeitig weit über die Tagesaktualität hinaus. Der Erzählbogen wird bewusst und präzise weit gespannt. Dorfer präsentiert seine philosophischen Betrachtungen auf der Bühne fast beiläufig und federleicht. Ihre volle Wirkung entwickeln seine Kabarett-Programme oft erst ein wenig zeitversetzt – dann aber umso intensiver.

Website: www.dorfer.at

Förderpreis

Mit dem Förderpreis des Deutschen Kabarett-Preises, gestiftet von der Stadt Nürnberg, dotiert mit 4000 Euro, vergeben vom nürnberger burgtheater, wird 2016 der Kabarettist RENÉ SYDOW ausgezeichnet. René Sydow repräsentiert alles, was zeitgemäßes politisches Kabarett ausmacht: Intellektualität, Tempo und Haltung. In einer faszinierenden Kombination aus bitterer Ironie, überschäumend-kreativer Sprache und poetisch-literarischen Texten entsteht junges, aktuelles Kabarett, das keine Wünsche offen lässt.

Website: www.rene-sydow.de 

Sonderpreis

Der Sonderpreis des Deutschen Kabarett-Preises für das Jahr 2016, gestiftet von der Stadt Nürnberg, dotiert mit 2000 Euro, vergeben vom nürnberger burgtheater, geht an STEPHAN ZINNER. Stephan Zinner ist ein vielfach begabter, intelligenter Unterhalter, der aus unserem aberwitzigen Alltag auf der Bühne etwas Besonderes machen kann.  Seine Geschichten erzählt er sympathisch und bodenständig und mit seiner kraftvollen Bühnenpräsenz, Stimmgewalt und Musikalität ist er im wahrsten Sinne des Wortes "authentisch".

Website: www.zinner-music.de 

Die Auszeichnungen werden anlässlich der Preisverleihungs-Gala am Samstag, den 14. Januar 2017 in der TAFELHALLE Nürnberg von ANDREAS THIEL (Hauptpreisträger 2013) überreicht.