Irmgard Knef

Kindchen fahr ab - Ein Abend für Nürnberg

Do 28. Nov 2019 burgtheater20 Uhr VVK ab 13.9.19

VVK € 17/13 zzgl. Gebühren
AK € 21/17

Irmgard Knef - die sympathische fiktive Kleinkunst-Schwester der großen Hildegard, hinter der sich der Berliner Kabarettist Ulrich Michael Heissig verbirgt - hat, speziell für Nürnberg, einen eigenen Abend kreiert.

Neue, bisher unbekannte Chansons, aber auch beliebte Highlights aus ihren Soloprogrammen wird Irmgard ihrem Publikum präsentieren. Songs voller Swing und Jazz. "Kindchen", ihr Ton- und Lichttechniker muss dabei nur auf die Taste drücken, also "abfahren", um den Saal in eine klangvolle Konzertbühne zu verwandeln.

Aber der "Abend für Nürnberg" ist kein reines Jazz-Chansonprogramm: Aus ihrem privaten Nähkästchen plaudert die Knef-Schwester immer wieder haarsträubende Geschichten aus und erzählt unglaubliche Anekdoten aus einem bewegten Künstlerdasein. Geschichten einer Karriere, die Jahrzehnte lang steil nach unten ging. Als Vertreterin des "alten Europas" kommentiert sie aktuelle Zeitgeschehnisse und berichtet über allerlei Erfahrungen in und um Nürnberg. Ihre "Blutsverwandschaft" zum Weltstar tritt bei Irmgard, die vor fast 20 Jahren ihre Alterskarriere begann, immer wieder offen zu Tage: Auch sie ist eine Kämpfernatur. Lakonisch und unsentimental. Unkonventionell und eigensinnig. Eine intellektuelle Berliner Schnauze mit Herz und Verstand.

Musikalisch, komisch, gut!

Von und mit Ulrich Michael Heissig

www.irmgardknef.de