Sechs Richtige

Sarah Hakenberg, Götz Frittrang, Severin Groebner, Sebastian Krämer, René Sydow | Moderation: Desimo

So 19. Sep 2021 Katharinenruine19:00 Uhr Karten

VVK € 27 / 22 (erm.) zzgl. Gebühren
AK € 31 / 26 (erm.)

Alternativformat zur pandemiebedingt ausgefallenen Kabarett-Preisverleihung 2020 - Deutscher Kabarett-Preis 2020 – same procedure…?

Als sich 2020 abzeichnete, dass mit der Coronapandemie erstmal nichts mehr sein würde wie bisher, entschieden das nürnberger burgtheater und die Stadt Nürnberg als Ausrichter und Stifter des Deutschen Kabarett-Preises gemeinsam, dass auch hier ein „Same procedure as every year“ keine Option war. Abgesagte Auftritte ohne Ausfallgagen führten in zahlreichen Fällen zu einer existenzbedrohenden finanziellen Situation soloselbständiger Kabarettist*innen. Aus dieser Situation heraus entstand die Idee genau an dieser Stelle anzusetzen und das Preisgeld 2020 einmalig dafür zu nutzen, mehr Künstler*innen des Genres zu unterstützen als allein mit der „normalen“ Preisvergabe. So wurden aus 3 Preisen 6 Stipendien –  verbunden mit dem Auftrag an die ausgewählten Künstler*innen eine Kabarett-Miniatur exklusiv für Nürnberg zu schreiben und sie auch erstmals analog und live vor Ort dem Publikum zu präsentieren.

Geplant für den ursprünglichen Termin der Preisverleihung im Januar 2021, kam bekanntlich wieder alles anders. Jetzt aber bietet der Openair-Kultursommer die Chance, dass die entstandenen Texte & Songs am 19. September 2021 in der Katharinenruine endlich dort uraufgeführt werden können, wo sie hingehören – auf der Bühne, von und mit echten Menschen! An einem Abend, der – wie auch die jährliche Kabarett-Preisverleihung – eine One-Night-Only-Veranstaltung ist, können Sie sich freuen auf: Götz Frittrang, Severin Groebner, Sarah Hakenberg, Sebastian Krämer und René Sydow. Moderiert wird der Abend von Desimo (Detlef Simon), dem Sonderpreisträger des Deutschen Kabarett-Preises 2019.

Hinweis: Inka Meyer kann am 19.09. aufgrund einer Terminüberschneidung leider nicht wie geplant live in der Katharinenruine auf der Bühne stehen. Ihr Beitrag wird bei nächster Gelegenheit in Nürnberg zu sehen sein.